Schulentwicklung.ch

SCHILW-Modul AUF2

Lernaufgaben II: Lernwirksame Aufgaben

Differenzierende und lernwirksame Aufgaben für verschiedene Anspruchsniveaus ermöglichen den Schülerinnen und Schülern ein Lernen innerhalb ihrer Zone der nächsten Entwicklung. In dieser Weiterbildung arbeiten die Lehrpersonen mit praktischen Vorgehensweisen, die es ihnen ermöglichen, solche Aufgaben zu erstellen.

teilweise auch für Kindergarten geeignet, kombinierbar mit den Kindergartenmodulen KG4 und KG5

Kursziele Die Lehrerinnen und Lehrer
  • werden dabei unterstützt, lernwirksame Aufgaben zu erstellen.
  • verstehen, was Merkmale lernwirksamer Aufgaben sind.
  • ermitteln das lernwirksame Potential von Aufgaben in Lehrmitteln und können dieses erweitern.
  • entwickeln das gemeinsame Repertoire an Methoden und binnendifferenzierenden Lernaufgaben für verschiedene Fächer weiter.
  • wenden das Prinzip der gestuften Kompetenzanforderungen an, um Aufgaben differenzierend zu formulieren und an die Lernbedürfnisse der Schüler/innen anzupassen.
  • wenden verschiedene praktische Werkzeuge für differenzierende Lernaufgaben an und prüfen, mit welchen sie im Unterricht arbeiten wollen.
  • erarbeiten in Unterrichtsteams differenzierende Aufgaben für den eigenen Unterricht.
Schlüsselfragen
  • Was verleiht Aufgaben eine besondere Lernwirksamkeit?
  • Wie kann die Lehrperson in den Aufgaben gezielt gestufte Anforderungen stellen?
  • Was heisst «intelligentes Üben»?
Arbeitsweise Die Teilnehmenden lernen auf zwei Ebenen:
  • Sie erfahren selber in kooperativen Arbeitsgruppen Vorgehensweisen des Kooperativen Lernens.
  • Inhalte der kooperativen Gruppenarbeit sind didaktische Fragen zur Individualisierung.
Durch diese Vorgehensweise ist eine intensive und abwechslungsreiche Beschäftigung mit den Kursinhalten gewährleistet.
IQES online Im Modul wird mit folgenden Methodenkoffern von IQES online gearbeitet:
  • Sammlung an binnendifferenzierenden Musteraufgaben
  • IQES-Kompetenzrad, Fragefächer, Fragewürfel, Aufgabenmap
Die Teilnehmenden erhalten die Methodenbeschreibungen und die weiteren Lernmaterialien für die Schüler elektronisch und als Kopie. Falls Schulen zudem über einen IQES-Account verfügen, können die Lehrpersonen in den Transferphasen nach den SCHILW-Modulen die gesamten Methodenkoffer und Unterrichtsmaterialien von IQES online nutzen. Schulen, die in längerfristigen Unterrichtsentwicklungsprojekten mit uns zusammenarbeiten, entscheiden sich in der Regel auch für die Nutzung von IQES online.
Umfang 1 Tag
Kosten
bis 30 Teilnehmende:
1 Kursleiter/in à 1 Tag
CHF 2200*
31 - 50 Teilnehmende:
2 Kursleitende à 1 Tag
CHF 4200*
mehr als 50 Teilnehmende nach Vereinbarung
Vorbereitungssitzung mit der Schulleitung nach Vereinbarung
*plus Mehrwertsteuer und Spesen
Kontakt schulentwicklung.ch