Schulentwicklung.ch

SCHILW-Modul  (SK1)

Schreibkompetenzen I:
Gute Schreibaufgaben - wirksame Schreibförderung

Die meisten Schüler Ihrer Klasse sind motiviert, eigene Texte zu schreiben. Sie sind zudem fähig, ihre Texte selbständig und in Kooperation zu überarbeiten. Wer möchte das nicht? In den beiden Modulen zur Schreibkompetenz erhalten Sie Einblick in lernwirksame und praxiserprobte Methoden und Instrumente, die Sie unmittelbar in Ihrem Unterricht einsetzen können.

Schreiben ist eine Schlüsselkompetenz weit über die Schule hinaus. Die Vermittlung von Schreibkompetenz soll dabei über die Aneignung bestimmter Systeme und Regeln hinausgehen und auf fundiertem Praxiswissen und aktuellen Forschungsergebnissen beruhen: Schreiben lernen geht am besten, wenn konkrete und vielseitige Schreibaufgaben bewältigt werden, integriert in motivierende, individualisierende Schreibanlässe. Denn: Schreiben lernt man durch schreiben!

Kursziele Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer
  • kennen Forschungsergebnisse und Grundlagen zur Schreibkompetenz und nutzen dazu ein eigenes Schreibbuch.
  • lernen an Hand von Praxisbeispielen, wie die Schreibkompetenz im Unterricht wirksam eingeübt und gefördert werden kann.
  • wissen, wie sie Schüler/innen zum Schreiben motivieren können.
  • erfahren, wie sie Schüler/innen in der Schreibplanung unterstützen können.
  • lernen, wie sie Schüler/innen im Schreibprozess begleiten können.
  • lernen vielfältige Methoden und Aufgabenformate für das Kreative, das Kooperative und das Generative Schreiben kennen und können so ihr Methodenrepertoire erweitern.
Inhalt
  • Schreiben lernen: Wie lernen wir schreiben, oder: Warum ist Schreiben nichts für Feiglinge?
  • Schreibmotivation: Wie können Schüler/innen zum Schreiben motiviert werden, oder: Wie wird man zu (k)einer schreibenden Person?
  • Schreibaufgaben: Was sind gute Lernaufgaben zur Förderung der Schreibkompetenz?
  • Bedeutung und Einsatz von Schreibstrategien: Wie unterstützen sie Planung und Prozess?
  • Schreiben im kompetenzorientierten Unterricht: Was bringt Orientierung? Wann ist Schreibförderung in der Schule wirksam? Wie können Schüler/innen beim Schreiben unterstützt und begleitet werden?
  • Kooperative Methoden zur wirksamen Förderung der Schreibkompetenz: Gemeinsam, wechselseitig oder arbeitsteilig!
Arbeitsweise Die Teilnehmenden lernen auf zwei Ebenene:
  • Sie erproben verschiedenste Schreibaufgaben und Schreibanlässe.
  • Sie erfahren selber in kooperativen Arbeitsgruppen Methoden des Kreativen, Generativen und Kooperativen Schreibens und Lernens: Gruppenpuzzle, Streifentexte, Reihum-Diabolo u.a.
  • Inhalt der Partner- und Gruppenarbeiten sind didaktische Fragen zur Schreibkompetenz und zur Aktivierung von Schülerinnen und Schülern.
Durch diese Vorgehensweise ist eine intensive und abwechslungsreiche Beschäftigung mit den Kursinhalten möglich.
IQES online Im Modul wird mit folgenden Methodenkoffern von IQES online gearbeitet: Die Teilnehmenden erhalten die Methodenbeschreibungen und die weiteren Lernmaterialien für die Schüler elektronisch und als Kopie. Falls Schulen zudem über einen IQES-Account verfügen, können die Lehrpersonen in den Transferphasen nach den SCHILW-Modulen die gesamten Methodenkoffer und Unterrichtsmaterialien von IQES online nutzen. Schulen, die in längerfristigen Unterrichtsentwicklungsprojekten mit uns zusammenarbeiten, entscheiden sich in der Regel auch für die Nutzung von IQES online.
Umfang 1 Tag
kombinierbar mit einem weiteren Modul zu einer zweitägigen Veranstaltung
Kosten
bis 30 Teilnehmende:
1 Kursleiter/in à 1 Tag
CHF 2200*
31 - 50 Teilnehmende:
2 Kursleitende à 1 Tag
CHF 4200*
mehr als 50 Teilnehmende nach Vereinbarung
Vorbereitungssitzung mit der Schulleitung nach Vereinbarung
*plus Mehrwertsteuer und Spesen
Kontakt schulentwicklung.ch