Schulentwicklung.ch

SCHILW-Modul  (M 21)

Gute gesunde Schule: Ressourcen aktivieren

Grosse Klassen und die Integration verhaltensauffälliger Schüler in Regelklassen machen die Aufgabe der Klassenführung noch anspruchsvoller. Deshalb nimmt auch die Zahl jener Schulen zu, die in schulinternen Weiterbildungen die Führung und Entwicklung von Klassen zum Thema macht.

Die Klassenführung spielt eine Schlüsselrolle für einen guten und gesunden Unterricht. Eine wirksame Klassenführung unterstützt die Motivation und Leistungsfähigkeit von Schülerinnen und Schülern in sehr hohem Masse. Wer seine Klasse positiv «im Griff» hat, ohne auf Druck und Angstmacherei zurückgreifen zu müssen, der kann entspannter Schule geben. In einem lernförderlichen und angenehmen Unterrichtsklima reduzieren sich die gesundheitlichen Belastungen für alle Beteiligten, während eine wenig funktionale Klassenführung einer der grössten Stress- und Belastungsfaktoren des Lehrberufs darstellt. Umgekehrt zeigt die Forschung zum guten Unterricht, dass kein anderes Merkmal so eindeutig mit dem Leistungsniveau und dem Leistungsfortschritt von Schulklassen verbunden ist wie die Klassenführung. (Andreas Helmke: Unterrichtsqualität. 2004)

Kursziele Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer
  • erfahren erste Schritte zum Selbstmanagement – «Wie führe ich mich selbst, wie erkenne ich Ressourcen und wie kann ich sie nutzen».
  • lernen Elemente erfolgreicher Zielsetzung kennen (Neues aus der Motivationsforschung).
  • kennen die 6 «wesentlichen» Fragen, um qualitativ gute Arbeit zu leisten und gesund zu bleiben.
  • erstellen ein persönliches Ressourcen-Profil (Einschätzung – Ressourcenrad).
  • werden sportlich aktiv und lernen etwas «Neues» (verschieden Workshops) – und gewinnen neue Energie (Wellness).
Schlüsselfragen Je nach Bedürfnissen der Schule/ Lehrpersonen kann an unterschiedlichen Schwerpunkten und Schlüsselfragen gearbeitet werden.
  • Was ist das IQES-Modell der guten gesunden Schule?
  • Was wissen wir über den Zusammenhang von Bildung (Lernen) und Gesundheit?
  • Gute gesunde Schule – wo können wir ansetzen?
  • Mein persönliches Ressourcenprofil – welche Ressourcen habe ich, wo kann ich ansetzen?
  • Wie können wir ein gesunderhaltendes Schulklima fördern?
  • Wie kann ich besser mit Stress umgehen?
  • Was sind Bausteine einer Bewegten Schule und wie können sich diese positiv auf das Lernen und die Gesundheitserhaltung auswirken?
Arbeitsweise Je nach den gewählten Schwerpunkten und Schlüsselfragen werden die Akzente in der Arbeitsweise gelegt:
  • Individuelle Reflexion und Orientierung an den eigenen persönlichen Ressourcen
  • Standortbestimmung als gute gesunde Schule
  • Bewegungsaktivitäten und Feldenkrais-Lektionen zur senso-motorischen Stressregulierung
IQES online Im Modul wird mit folgenden Methodenkoffern von IQES online gearbeitet: Die Teilnehmenden erhalten das Kursmaterial elektronisch und als Kopie. Falls Schulen zudem über einen IQES-Account verfügen, können die Lehrpersonen in den Transferphasen nach den SCHILW-Modulen das gesamte Material von IQES online nutzen. Schulen, die in längerfristigen Unterrichtsentwicklungsprojekten mit uns zusammenarbeiten, entscheiden sich in der Regel auch für die Nutzung von IQES online.
Umfang 1 Tag
kombinierbar mit einem weiteren Modul zu einer 2-tägigen Veranstaltung
Kosten
bis 30 Teilnehmende:
1 Kursleiter/in à 1 Tag
CHF 2200*
31 - 50 Teilnehmende:
2 Kursleitende à 1 Tag
CHF 4200*
mehr als 50 Teilnehmende nach Vereinbarung
Vorbereitungssitzung mit der Schulleitung nach Vereinbarung
*plus Mehrwertsteuer und Spesen
Kontakt schulentwicklung.ch