Schulentwicklung.ch

SCHILW-Modul FE2

Praxis des Kollegialfeedbacks

(auch für Kindergarten geeignet)

Viele Lehrpersonen möchten gegenseitige Unterrichtsbesuche (Hospitationen) und daran anschliessende Feedback- und Auswertungsgespräche nicht mehr missen. Eine Lehrperson erhält durch das Kollegialfeedback Wertschätzung für ihre Arbeit und Rückmeldungen, die sie in ihre Zielsetzungen für die eigene Qualitätsentwicklung einbeziehen kann.

Kursziele Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer
  • erkennen die Bedeutung von Kollegialem Feedback für die Unterrichtsentwicklung.
  • haben sich mit den Chancen und Herausforderungen der kollegialen Hospitation auseinandergesetzt.
  • haben Klarheit über die Rahmenbedingungen und Zielsetzungen der kollegialen Hospitation.
  • verfügen über Instrumente (IQES Online), welche die Hospitation und das kollegiale Feedback unterstützen.
  • wissen, wie sie förderliches Kollegialfeedback erteilen können.
  • kennen Kriterien für einen guten Unterricht und wenden diese auf Unterrichtsbeobachtungen an.
  • planen Unterrichtsbesuche und Feedbackgespräche in ihrem Kollegium.
  • haben Vereinbarungen getroffen, wie sie die Unterrichtshospitation (Kollegialfeedback) einsetzen werden.
Schlüsselfragen
  • Wie kann eine Lehrperson mit geringem Aufwand zu bedeutsamen Punkten eine Rückmeldung von den Kolleginnen und Kollegen erhalten?
  • Welche Instrumente können bald in der eigenen Praxis angewendet werden?
  • Wie gestaltet die Lehrperson die Befragung und die Rückmeldung der Ergebnisse?
Arbeitsweise Die Teilnehmenden lernen auf zwei Ebenen:
  • Sie erfahren selber in kooperativen Arbeitsgruppen Vorgehensweisen des Kooperativen Lernens.
  • Inhalte der kooperativen Gruppenarbeit sind didaktische Fragen zum Schüler- und Kollegialfeedback.
Durch diese Vorgehensweise ist eine intensive und abwechslungsreiche Beschäftigung mit den Kursinhalten gewährleistet.
IQES online Im Modul wird mit folgenden Methodenkoffern von IQES online gearbeitet: Die Teilnehmenden erhalten das Kursmaterial elektronisch und als Kopie. Falls Schulen zudem über einen IQES-Account verfügen, können die Lehrpersonen in den Transferphasen nach den SCHILW-Modulen das gesamte Material von IQES online nutzen. Schulen, die in längerfristigen Unterrichtsentwicklungsprojekten mit uns zusammenarbeiten, entscheiden sich in der Regel auch für die Nutzung von IQES online.
Umfang 1 - 2 Tage
Kosten
bis 30 Teilnehmende:
1 Kursleiter/in à 1 Tag
CHF 2200*
31 - 50 Teilnehmende:
2 Kursleitende à 1 Tag
CHF 4200*
mehr als 50 Teilnehmende nach Vereinbarung
Vorbereitungssitzung mit der Schulleitung nach Vereinbarung
*plus Mehrwertsteuer und Spesen
Kontakt schulentwicklung.ch